Zoekt u een parkeerplaats voor de nacht?

Met Wobina bieden verhuurders een parkeerplaats voor een of meer volgende.














Parkeerplaatsen

Wij bieden RV-locaties op privéterrein, legaal en veilig, alleen in het bos, voor de boerderij of op de parkeerplaats van een supermarkt Legaal voor weinig geld of gratis.

Eén nacht of meer

Je kunt een nacht en een dag blijven, als je er nog een wilt, dus sta je op de voorste rij, waar niemand mag staan, op heel speciale plaatsen.

Verhuurder gezocht

Als u een stuk grond geschikt heeft voor een camper, laat dan reizigers daar een nacht staan ​​en verdien een beetje extra.

Verdienst berechnen!

Extra inkomen

Naast het ontbijt bieden veel verhuurders ook wasmachines aan of huren ze een peddelboot voor een dag.

Wir suchen noch Gastgeber für Events!

Nieuwe aanbiedingen


La Sousta an der Gardon

La Sousta an der Gardon

Großer Platz mitten in einem Wald direkt am Fluß Gardon. In 10 Min. ist man in Pont du Gard. Hier kann man sehr gut entspannen und hat seine Ruhe. Leider nur eingeschränlt geö...

Details

Schleimünder Straße

Schleimünder Straße

Details

Campingplatz El Lagar

Campingplatz El Lagar

Die Campingplätze sind Außenbereiche, abgegrenzt und markiert für Camping in Naturgebieten, um direkten Kontakt mit der Natur zu haben, so dass es möglich ist, die Nacht in Zelten, Wohnmobilen,...

Details

Olendieksau - Wildes SH

Olendieksau - Wildes SH

Freistehen oder Wildcampen – Campen kann man in Olendieksau (Rendsburg-Eckernförde) Der Übernachtunsplatz Olendieksau wird von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein angeboten....

Details

Spalt-Enderndorf

Spalt-Enderndorf

Enderndorf am See

Details

Koppelheck - Wildes SH

Koppelheck - Wildes SH

Dieser Übernachtungsplatz Koppelheck wird von der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein zur Verfügung gestellt. Es handelt sich um eine kleine Fläche zwischen zwei Weiden, die dire...

Details

Wohnmobilparkplatz Erget

Wohnmobilparkplatz Erget

Meersburg, die Museenstadt, lädt ins Mittelalter und zur Droste, ins Barock und in Gemäldesammlungen ein. Man kann Stadtgeschichte und Weinbau erkunden, Bibelthemen und Luftfahrtgeschichte erleben...

Details

Camping am See

Camping am See

Ferienregion Reschenpass, Ihr Winter-und Sommerparadis am Dreiländerck

Details

Lüneburg

Lüneburg

Nichts zu meckern

Details

Saintes-Maries-de-la-Mer

Saintes-Maries-de-la-Mer

Am Ortsrand - 13 Euro

Details

Campingplatz Klausenhorn

Campingplatz Klausenhorn

Das Klausenhorn ist eine kleine Landzunge, die sich zwischen den beiden Fischer- und Bauerndörfern Dingelsdorf und Wallhausen in den Bodensee schiebt. Auf dem Horn unmittelbar am Ufer des Bode...

Details

Camperlogie

Camperlogie

Als Wohnmobilliebhaber begrüßen wir, Patrick und Kevin, Sie in unserem privaten ländlichen Wohnmobil.

Details




Reisen nach Portugal

Wertvolle Tips und Gesetze für ihre Reise ins Ausland. Sie können viel Geld nd Ärger sparen wenn Sie sich infomieren

Wildcampen

Wildcampen ist leider in den meisten Ländern verboten. Wer aber leise und ohne Krach und Dreck hinter vielen Bäumen übernachtet wird meist keinen Ärger haben. Wohl aber nur weil es keiner gesehen hat.

Wildcampen ist generell verboten. An der Küste, in Naturschutzgebieten und in touristischen Gebieten wird das Campingverbot streng kontrolliert und durchgesetzt.

Frei stehen

Freistehen ist leider in den meisten Ländern verboten. Wer aber leise und ohne Krach und Dreck hinter vielen Bäumen übernachtet wird meist keinen Ärger haben. Wohl aber nur weil es keiner gesehen hat. Das geht im Hinterland meist besser als am Strand, auch wenn es noch so schön wäre.

Campingplätze vor allem in Küstennähe, wenige Stellplätze, Übernachtung außerhalb von Camping- und Stellplätzen verboten.

Promillegrenzen

Wer beim Autofahren trinkt gehört von der Straße. In den meisten Ländern ist kaum mehr als ein Glas erlaubt.

Promillegrenzen in Portugal liegt bei 0,5 Promille. 0,5 - 0,8 ‰: 250 - 1.250 €, 1 Monat bis 1 Jahr Fahrverbot;

Tempolimit

Nur in Deutschland ist Rasen noch frei. In allen anderen Ländern gibtes teils strenge Regelungen zur Geschwindigkeit.

In Portugal darf man auch Autobahnen 120 fahren, Schnellstraße 100 und auserhalb geschlossener Ortschaften 100.

Leinenpflicht

Der Hund auf Reisen ist in den meisten Ländern ein Problem. Man glaubt es nicht das es teils hohe Strafen gibt. Nur in Berlin scheint das noch niemand zu wissen.

In öffentlichen Verkehrsmitteln sind Hunde nicht erlaubt. Die staatliche Eisenbahn macht eine Ausnahme und befördert Ihren Vierbeiner zum halben Preis. Allerdings muss er im Zug einen Maulkorb tragen.

Pfefferspray

Pfefferspray, Schutzgas oder Tierabwehrspray ist nicht in allen Ländern erlaubt. Teilweise wird es als Waffe angesehen und schwer bestraft.

In der Portugal ist der Verkauf, das Mitführen und der Besitz erlaubt.

Vignette

Wer in Österreich die Vignette vergisst wird teuer bestraft, da gibt es keine Ausreden. Und die Asfinag steht natürlich oft zu gerne vor der ersten Ausfahrt in Österreich. Wer nicht bar zahlt oder sich weigert zahlt besonders viel.

Portugal bemautet manche seine Straßen bezogen auf die zurückgelegte Entfernung. Sie zahlen hier bei den Ein-oder Ausfahrten der Autobahnen oder Schnellstraßen. Die gebührenpflichtigen Abschnitte sind entweder farblich markiert (Frankreich oder Italien) oder mit anderen Kennzeichnungen, wie Buchstaben (Tschechien), versehen. Denken Sie ebenfalls an genügend Kleingeld sowie eine Kreditkarte für die Zahlung. Diese nehmen Sie hauptsächlich an Automaten vor.



Grüne Versicherungskarte:

Sinnvoll auch bei Reisen in Länder außerhalb der EU Pflicht (Achtung: auch Schweiz), vereinfacht aber auch innerhalb der EU die Schadensabwicklung unbedingt. Für eine Reise nach Italien wird die Mitnahme der Karte vom Adac sogar empfohlen.



Europäischer Unfallbericht:

Führen Sie einen mehrsprachigen Unfallbericht für den Ernstfall im Automit – es erleichtert die spätere Schadensregulierung und die Kommunikation mit der Versicherung. Der kostenlose Blanko-Unfallbericht kann auf vielen Websiten heruntergeladen werden. Link1 Link2<



Personalausweis oder Reisepass:

Prüfen Sie sich vor Reiseantritt, ob ein Reisepass in den Durchreiseländern und im Zielland notwendig ist. Innerhalb der EU (Schengen-Mitgliedsländer) benötigen Sie für einen Autourlaub grundsätzlich nur einen Personalausweis. Derzeit haben einige Nationen allerdings temporäre Grenzkontrollen eingeführt (Deutschland, Österreich, Dänemark, Norwegen, Schweden bis 12. Mai 2018 und Frankreich bis 30. April 2018), daher führen Sie Ihren Reisepass vorsichtshalber zusätzlich mit. Ihr Ausweis oder Reisepass MUSS gültig sein, sonst ist es so als haben Sie keinen,



Internationaler Führerschein:

Diese Übersetzung des deutschen Führerscheins ist in Ländern der EU nicht erforderlich. Anders kann es außerhalb dieses Gebietes aussehen. Ihr Führerschein MUSS gültig sein, sonst ist es so als haben Sie keinen,



EC-Karte, Kreditkarte:

Nehmen Sie neben Bargeld auch elektronische Zahlungsmittel mit. Hinterlege sie bei telefonisch erreichbaren Freunden ihre PIN. Denn vergessen Sie diese im Urlaub stehen Sie ohne Geld da.



Probleme, Unfall, Diebstahl:

Ziehen Sie im Falle eins Falles immer die Polizei hinzu, um spätere Unklarheiten zu vermeiden. Auch wenn diese nicht immer kommt.







Tipps wohnmobile